Man merkt ihm das Alter überhaupt nicht an. Der Blauring Sursee ist frisch und fröhlich wie eh und je. Und doch gibt es den Blauring nun schon seit 70 Jahren. Dieses Jubiläum wollen wir natürlich gebührend feiern. Aus diesem Grund haben sich die Blauringlerinnen während den letzten Wochen fleissig vorbereitet, damit sie beim Fastnachtsumzug in Sursee eine gute Figur machen würden. Und das taten sie auch! Ganz nach dem Motto 'kreativ sein' wurden IKEA-Taschen, Jutesäcke und mehr in lustige Verkleidungen umgewandelt. Die Leiterinnen haben mit viel Freude und einen ganzen Zug gebaut, welcher dann am Fasnachtsdienstag mit der Blauringschar durch das Surseer Städtli fuhr. Ob klein oder gross, die Blauringmädchen, Leiterinnen und unser unersetzlicher Schosi haben fröhlich am Umzug mitgemacht. So wurden "Blauringli" und Kleber verteilt, Cervelats gebrätelt, Konfetti geworfen und ganz viel gelacht und getanzt. Wir hoffen, dass wir so den Surseern auch etwas Freude bereiten konnten. Mit Feiern sind wir übrigens noch nicht fertig: Weiter geht's am am 28. März mit der Jubiläums-Riesengruppenstunde, zu der Jung und Alt eingeladen sind!

fasnacht01.JPGfasnacht02.JPGfasnacht03.JPGfasnacht04.JPGfasnacht05.JPGfasnacht06.JPGfasnacht07.JPGfasnacht08.JPGfasnacht09.JPGfasnacht10.JPGfasnacht11.JPGfasnacht12.JPGfasnacht13.JPGfasnacht14.JPGfasnacht15.JPGfasnacht16.JPGfasnacht17.JPGfasnacht18.JPGfasnacht19.JPGfasnacht20.JPGfasnacht21.JPGfasnacht22.JPGfasnacht23.JPGfasnacht24.JPGfasnacht25.JPGfasnacht26.JPGfasnacht27.JPGfasnacht28.JPGfasnacht29.JPGfasnacht30.JPGfasnacht31.JPGfasnacht32.JPGfasnacht33.JPGfasnacht34.JPG


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com

Am 10. Januar 2015 fand die erste Surseer Winterolypiade statt, organisiert vom Blauring Sursee. Sehr winterlich war es an diesem Tag zwar nicht... Das schöne Wetter motivierte die Athletinnen dafür umso mehr, vollen Einsatz zu geben, um ihr Land zu Ruhm und Ehre zu bringen. In einem ersten Teil absolvierte jedes Team vier Posten, um ihr Teamzusammenhalt zu stärken und sich optimal auf das bevorstehende Turnier vorzubereiten. Dieses bestand dann aus einer Reihe von Staffettenwettkämpfen. Der Favorit kristallisierte sich bald heraus und so gewann schlussendlich das Team Brasilien verdient. Eine tolle Leistung haben allerdings alle Athletinnen gezeigt und das wurde dann auch noch mit einem kleinen Zvieri belohnt.

Olympiade01.JPGOlympiade02.JPGOlympiade03.JPGOlympiade04.JPGOlympiade05.JPGOlympiade06.JPGOlympiade07.JPGOlympiade08.JPGOlympiade09.JPGOlympiade10.JPGOlympiade11.JPG


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com

Langsam wird das Kürbissuppenessen zur Tradition und so stellten wir auch dieses Jahr unseren Stand auf dem Martigny-Platz auf und erfreuten Jung und Alt mit Kürbissuppe, Kuchen und Kaffee. Das Wetter hat zum Glück einigermassen mitgespielt und so kam eine schöne Menge an Menschen zusammen, die am 15. November Süppchen schlürften, Kuchen mampften, plauderten und diskutierten. Ausserdem durften die Kinder bei einem Postenlauf durch Sursee mitmachen und haben erfolgreich die Spur bis zu den Mohrenköpfen gefunden.

kuerbis01.JPGkuerbis02.JPGkuerbis03.JPGkuerbis04.JPGkuerbis05.JPGkuerbis06.JPGkuerbis07.JPGkuerbis08.JPGkuerbis09.JPGkuerbis10.JPGkuerbis11.JPGkuerbis12.JPGkuerbis13.JPGkuerbis14.JPGkuerbis15.JPGkuerbis16.JPGkuerbis17.JPGkuerbis18.JPGkuerbis19.JPGkuerbis20.JPGkuerbis21.JPGkuerbis22.JPG


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com

Nachdem wir die Mission RiGoGa im Sommer so erfolgreich meisterten, wollten wir unsere Heldentaten auch noch mit all denen teilen, die nicht dabei sein konnten. Deshalb haben die Ri-Chefs am 25. Oktober zur Dishow im Pfarreiheim Sursee eingeladen.
Traditionsgemäss präsentierten sich die einzelnen Blauring-Gruppen singend, tanzend und schauspielernd ganz passend zum schwerverbrecherischen Lagermotto.
Wieder gestärkt durch das tolle Kuchenbuffet durften wir uns dann den Lagerfilm anschauen und durchlebten damit nochmals unser Abenteuer RiGoGa: Von der Bewerbung im Schulhaus Neufeld, der zweitägigen, äussert verregneten Aufnahmeprüfung durch das Tessin, dem tagelangen Schwerverbrechertraining bis zum ersten, gescheiterten Einbruchsversuch und schliesslich zur heldenhaften Eroberung der RiesigenGoldenenGabel. Liebe Mitstreiterinnen, vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz auf dieser Mission! Ohne euch hätten wir es nie geschafft!
Danke auch an all diese, die es uns möglich machten, zu dieser Mission aufzubrechen:
Rihel, Gora und Galeria, ihr habt eine super Figur gemacht als Ri-Chefs!
Rahel und Fabienne, danke für den riesen Einsatz während dem ganzen Jahr!
Ein Dankeschön auch an alle Leiterinnen und unseren unersetzlichen Präses Schosi, an alle Blauringmädchen und die Eltern.

Bis bald im Sola 2015! :)

diashow2015_01.JPGdiashow2015_02.JPGdiashow2015_03.JPGdiashow2015_04.JPGdiashow2015_05.JPGdiashow2015_06.JPGdiashow2015_07.JPGdiashow2015_08.JPGdiashow2015_09.JPGdiashow2015_10.JPGdiashow2015_11.JPGdiashow2015_12.JPGdiashow2015_13.JPGdiashow2015_14.JPGdiashow2015_15.JPGdiashow2015_16.JPGdiashow2015_17.JPGdiashow2015_18.JPGdiashow2015_19.JPGdiashow2015_20.JPGdiashow2015_21.JPGdiashow2015_22.JPGdiashow2015_23.JPGdiashow2015_24.JPGdiashow2015_25.JPGdiashow2015_26.JPG

 


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com