Motto: www.traumexperten.ch

Datum: So, 7. Juli - Do, 18. Juli

Ort: Seelisberg, UR

Lagerleitung: Hanna und Paula

Vorgeschichte: 

Kannst du schlecht einschlafen oder hast du manchnmal Albträume? Oder wünschst du dir einfach, dass du deine Träume beeinflussen kannst?

Dann bist du hier genau richtig! Wir von www.traumexperten.ch können dir helfen. Dafür muss du dich nur für den 10-tägigen Traumkurs anmelden!

Wenn du noch nicht überzeugt bist, dann wirst du es sicher sein, nachdem du gsehen hast, wie eine Patientin ihren Traum beeinflussen konnte:

 

 

Lagerdraht

Montag, 8.7.2019

Um unseren inneren Frieden zu finden und uns optimal auf unsere Träume vorzubereiten, brachen wir zu einer Wanderung in der Natur auf. Nach unserer ersten Nacht im Lagerhaus richteten wir uns so ein, dass wir friedlich träumen können. Am Nachmittag erkundeten wir die Umgebung und durften hinter die Kulissen eines regionalen Bauernhofs schauen. Um Konflikte zu vermeiden, einigten wir uns als Tagesabschluss auf einige Regeln fürs gemeinsame Träumen.

 

Sola19-1.jpeg

Dienstag, 9.7.2019

Heute reisten wir in unserer Traumwelt zu Hänsel und Gretel und der bösen Hexe. Um den Nachhauseweg wieder zu finden, lernten wir die Pflanzen und Tiere des Waldes besser kennen. Am Nachmittag haben wir bei einem Geländegame Maschinen entwickelt, die die böse Hexe lieb gemacht haben. Weil wir das Lebkuchenhäuschen der Hexe so toll fanden, haben wir am Abend selbst welche gebastelt. «Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an unseren Häuschen?»

Mittwoch, 10.7.2019

Nachdem wir eingeschlafen waren, begann unser Traum von den wilden Kerlen. Wie die JWS veranstalteten wir ein grosses Fussballturnier. Da durften wilde Schlachtrufe und Feldeinzüge nicht fehlen. Bei dem schönen Wetter haben wir draussen gegessen. Nach diesem feinen Schmaus widmeten wir uns der Seil- und Blachenkunde. Wir haben unter anderem ein Sarasani gestellt und eine Minigolf-Anlage gebaut. Diesen tollen Tag liessen wir am Lagerfeuer ausklingen.

Sola19-2.jpeg

Donnerstag, 11.7.2019

Zu Beginn des Tages hörten wir eine schöne Gutenachtgeschichte über einen kleinen Baum, der alles schaffen konnte. Leider lief plötzlich etwas schief, wir mussten um unser Leben kämpfen. In den Hunger-Games erkämpften wir uns überlebenswichtige Lebensmittel für unser Mittagessen. Um in der Nacht geschützt zu sein, bauten wir Zelte auf. Doch plötzlich sind wir ruckartig aus diesem schrecklichen Albtraum aufgewacht. Phuuu, da haben wir nochmal Glück gehabt.

 

Freitag, 12.7.2019

Da wir gestern einen Albtraum hatten, musste unser Forschungsteam in ein externes Forschungslabor gehen. Aus diesem Grund übernahmen unsere Nachwuchsforscher heute die Traumleitung. Als Superhelden bewiesen sie in Stafetten ihre Kräfte und durch Mutproben stellten sie ihren Mut zur Schau. Um auch im Notfall korrekt zu handeln, lernten sie in verschiedenen Posten Erste Hilfe.

 

Sonntag, 14.7.2019

Heute träumten wir von der Weihnachtszeit. Passend dazu absolvierten wir eine Winterolympiade mit verschiedenen Disziplinen. Beim Skifahren, Schlittschuhlaufen und Curling bewiesen wir unser Können und kämpften um den Sieg. Am Nachmittag lernten wir, wie man sich gesund ernährt. Zum Abschluss verzierten wir leckere Weihnachtsguetzli, welche wir am Abend bei einem gemütlichen Filmabend geniessen durften. Die Geschenke erfreuten alle besonders!

 

Montag, 15.7.2019

Heute erwachten wir erneut in einem schrecklichen Albtraum. Sogar das Wetter war kalt und neblig... Wir hatten uns im Wald verlaufen und fanden den Weg nicht mehr zurück ins Lagerhaus. Deshalb beschäftigten wir uns intensiv mit Kartenkunde und absolvierten am Nachmittag einen OL. Seltsamerweise erwachten wir am Abend nicht durch den Gong aus unserem Albtraum, sondern blieben auch noch in der Nacht darin gefangen und irrten im Wald herum. HILFE!

 

Dienstag, 16.7.2019

Da wir gestern nicht aus unserem Albtraum erwachen konnten, gab es eine Nachtaktion. Als wir dann endlich aus dem Albtraum erwachten, wurde uns das Lagershirt überreicht. Heute träumten wir vom Schlaraffenland und starteten mit einem ausgiebigen Brunch in den Tag. Danach wurden die neuen Leiterinnen getauft. Damit wir im Schlaraffenland fit bleiben, tobten wir uns in einem Spielturnier aus. Den Abend liessen wir in unseren Blauringgruppen ausklingen.

 

Mittwoch, 17.7.2019

Damit wir Stars für den letzten Abend bereit sind, übten wir uns auf dem Laufsteg. Um für die Unterhaltung am Abend zu sorgen, wurde jeder Blauringgruppe eine Aufgabe zugeteilt. Dazu gehörten kleine Theater, Tänze und Lieder. Diese wurden im Verlaufe des Abends allen vorgeführt. Das Essen war mega lecker. Ein Hoch auf unsere tolle Lagerküche. Morgen werden wir um 15.10 Uhr am Bahnhof Sursee ankommen.

 

Sponsoren


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com