Motto: BRS travel

Datum: So, 10. Juli - Do, 21. Juli

Ort: Obersaxen

Lagerleitung: Anja, Nora und Yara

Vorgeschichte: 

Gratulation!!!

Du hast die Weltreise gewonnen!!!

Mit deiner Antwort hast du richtig
gelegen und zählst zu den glücklichen Gewinnerinnen!

Wir, die BRS Travel Agentur, freuen uns schon riesig, mit dir zusammen eine
supertolle und spannende Weltreise in ferne Kulturen zu erleben...

 

Lagerdraht

Montag, 11.07.2016

Mit einer Zweitagestour haben wir unser Lager unter dem Motto BR-Travel gestartet. Bei heissen Temperaturen wanderten wir zu unserem Schlafplatz. Da das Wetter nicht mitspielte, errichteten wir unseren Schlafplatz nicht auf der Wiese, sondern bei den Pfaden. Auch spielfreudige Katzen gab es nicht zu wenig. Nach einer kurzen Nacht machten wir uns auf nach Frankreich. Die Einreise lief reibungslos und die Einführung wurde uns in den Pass gestempelt.

Lager2016-01.jpgLager2016-02.jpgLager2016-03.jpgLager2016-04.jpgLager2016-05.jpgLager2016-06.jpgLager2016-07.jpgLager2016-08.jpgLager2016-09.jpgLager2016-10.jpg

Dienstag, 12.07.2016

Nach einer sehr erholsamen Nacht im Flugzeug landeten wir in Brasilien. Am Morgen wurden unsere Hüften von brasilianischer Musik zum Schwingen gebracht. Einen riesen Applaus für die Küche, denn sie haben uns ein superfeines Zmittag aufgetischt. Reis mit Bohnen, typisch für Brasilien. Am Nachmittag dekorierten wir unser Lagerhaus. Dank informativen Plakaten, Schiffliversenkerlis und dem ultimativen Kacktyptest wird uns nie wieder langweilig auf dem WC.

Lager2016-11.jpgLager2016-12.jpgLager2016-13.jpgLager2016-14.jpgLager2016-15.jpgLager2016-16.jpgLager2016-17.jpgLager2016-18.jpg

Mittwoch, 13.07.2016

Buenos dias, Mexico! Gut gelandet und super motiviert, etwas über Mexiko zu lernen, spielten wir ein Leiterlispiel mit gewissen Tücken. Da es in Mexiko bekanntlich sehr gefährlich sein kann, stärkten wir am Nachmittag unseren Zusammenhalt. Wir hatten jedoch ein Problem, unsere Mexiko-Guides wurden Jointli-abhängig. Um sie zu retten, spielten wir trotz des miserablen Wetters ein Geländespiel. Doch plötzlich merkten wir, dass ein Verräter unter uns ist.

Lager2016-19.jpgLager2016-20.jpgLager2016-21.jpgLager2016-22.jpgLager2016-23.jpgLager2016-24.jpgLager2016-25.jpgLager2016-26.jpgLager2016-27.jpgLager2016-28.jpgLager2016-29.jpg

Donnerstag, 14.07.2016

Weil wir verraten wurden, mussten wir gestern unser Geländegame abbrechen. Deshalb wurden wir in der Nacht geweckt, um es zu beenden. Danach konnten wir endlich in die USA einreisen. Nach einem vielfältigen Zmorge spielten wir Baseball und feuerten als Cheerleader das Spiel an. Das Zmittag wurde exzellent gewürzt und am Nachmittag bauten wir protzige Autos, typisch für die USA.

Lager2016-30.jpgLager2016-31.jpgLager2016-32.jpgLager2016-33.jpgLager2016-34.jpgLager2016-35.jpgLager2016-36.jpg

Freitag, 15.07.2016

Heute landeten wir ganz unten auf der Weltkarte: Neuseeland! Geweckt wurden wir von Schafgeblöke, jedoch bewirkte dies eher das Gegenteil. Da es in Neuseeland nicht viele Hotels gibt, lernten wir, Zelte zu bauen und natürlich auch unsere Schafe anzubinden. Gestärkt mit Hörnli und Gehacktem, spielten wir am Nachmittag wildes Rugby, den beliebtesten Sport in Neuseeland. Nun sind wir bereit, als tapfere Maori-Krieger in den Abend zu starten ...

Lager2016-37.jpgLager2016-38.jpgLager2016-39.jpgLager2016-40.jpgLager2016-41.jpgLager2016-42.jpg

Samstag, 16.07.2016

In der gestrigen Nacht musste die älteste Gruppe draussen im Zelt übernachte. Um halb 2 wurden Sie geweckt und anschlissend zu Leiterinnen getauft. Heute mussten Sie ihre Fähigkeiten als Leiterinnen unter Beweis stellen. Gelandet in Indien startete der Tag mit Staffeten. Am Nachmittag erfuhren wir vieles über Indien allgemein. Jetzt freuen sich alle auf den Abend... denn da findet eine Bollywood-Hochzeit statt.

Lager2016-43.jpgLager2016-44.jpgLager2016-45.jpgLager2016-46.jpgLager2016-47.jpgLager2016-48.jpgLager2016-49.jpg

Sonntag, 17.07.2016

Russland im Ausnahmezustand – warmes Wetter. Endlich hat die Sonne zu uns gefunden. Heute Morgen haben wir in kurzen Hosen und T-Shirts Fussball gespielt. Danach hatten wir den lange ersehnten Gruppennachmittag. Dazu gehört zum Beispiel chillen, grillieren und Spiele spielen.

Lager2016-50.jpgLager2016-51.jpgLager2016-52.jpgLager2016-53.jpgLager2016-54.jpg

Montag, 18.07.2016

Der Tag in Kenia begann mit einem Frühstück am Boden ohne Besteck. Anschliessend machten wir uns auf den Weg, das Land zu erkunden. In Form eines OL wanderten wir von Posten zu Posten und lernten verschiedene Sachen über Kenia kennen. Nach einer erfrischenden Dusche backten wir leckere Pizzen.

Lager2016-55.jpgLager2016-56.jpgLager2016-57.jpgLager2016-58.jpgLager2016-59.jpg

Lager2016-60.jpgLager2016-61.jpgLager2016-62.jpgLager2016-63.jpgLager2016-64.jpgLager2016-65.jpgLager2016-67.jpgLager2016-68.jpgLager2016-69.jpgLager2016-70.jpgLager2016-71.jpg

Mittwoch, 20.07.2016

Ein weiterer Gast traf ein. Pinocchio! Jedoch hatte er seinen Koffer verloren, und wir mussten ihm suchen helfen. Am nächsten Morgen war «putzen» angesagt. Dementsprechend machten wir Putzstafetten und begannen, am Nachmittag das Haus zu reinigen. Mit einem bunten Abend feierten wir dann den Abschluss unseres Lagers. Ankunft in Sursee: Mittwoch, 14:30 Uhr!

Lager2016-72.jpgLager2016-73.jpgLager2016-74.jpgLager2016-75.jpgLager2016-76.jpgLager2016-77.jpgLager2016-78.jpg

Lager2016-79.jpgLager2016-80.jpgLager2016-81.jpgLager2016-82.jpgLager2016-83.jpgLager2016-84.jpg

 


AdmirorGallery 5.1.1, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Website security test completed by https://www.security-audit.com